News

Neuer Vorstand gewählt

Bei der Jahres Hauptversammlung am 23.01.2015, wurde ein neuer Vorstand für den Förderverein der freiwilligen Feuerwehr Kell gewählt:

- 1. Vorsitzender: Wolfgang Walther

- 2. Vorsitzender: Marcus Patron

- Kassierer: Simon Fischbach 

- stellv. Kassierer: Jonas Mut

- Schriftführer: Kai Kohlhaas

- stellv. Schriftführer: Marc Müller

Tag der offenen Tür - "80 Jahre Feuerwehr Kell"

Marcus Patron zum stellvertretender Einheisführer bestellt

Im Rahmen der 80 Jahr Feier der Feuerwehr Kell, wurde Marcus Patron von Oberbürgermeister Hütten zum stellvertretenden Einheitsführer der Löscheinheit Kell ernannt. 

Am 28. und 29.06.2014 lädt der Förderverein zum Tag der offenen Tür

1934 wurde die Feuerwehr Kell als eigenständige Löscheinheit gegründet. Zum 80 jährigen Bestehen, lädt der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Kell e.V. am letzten Juniwochenende zum "Tag der offenen Tür" am Gerätehaus in der Laacherstrasse ein.

Begonnen wir Samstags Abend mit einem gemütlichen Dämmerschoppen.

Am Sonntag, 29.06., beginnen wir mit einer Ausstellung historischer Fahrzeuge (Traktoren, Motorräder, Mopeds und Mofas) entlag der Laacherstrasse.

Neben den Fahrzeugen des Löscheinheit Kell, wird auch die (Automatik)Drehleiter mit Korb (Iveco-Magirus M 32-L (CS), Baujahr 2010), der Kernstadt zu sehen sein. 

Am Nachmittag sorgt, bei Kaffee und Kuchen, der Musikverein Burgbrohl für die musikalische Unterhaltung.

Für das leibliche Wohl ist in bekannter Weise gesorgt.

Wir freuen uns, bei hoffentlich schönem Sommerwetter auf ihr kommen.

Erfolgreiche Jahreshauptversammlung

Änderung der Ausrückordnung durch Wehrleitung beschlossen 

Der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Löschzug Kell e.V. hatte am 24. Januar 2014 seine Mitglieder zur 3. Jahreshauptversammlung eingeladen. Nach der Eröffnung und Totenehrung durch den 1. Vorsitzenden Achim Müller wurde das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung verlesen. Achim Müller blickte im Anschluss auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2013 zurück und stellte einige Aktivitäten des Löschzuges und des Fördervereins dar. Nachdem die Versammlung den Kassenbericht genehmigte und den Vorstand einstimmig entlastete Im Anschluss stellte Achim Müller die Eckpunkte für das Jahr 2013 dar. Neben den Übungen und technischen Diensten des Löschzuges werde der Förderverein die im Rahmen des Tag der offenen Tür am 28. und 29. Juni 2013 sein 80-jähriges Bestehen feiern. Die anwesenden Mitglieder beschlossen rückwirkend zum 01. Januar 2014 eine Beitragsanpassung von 8 auf 10 Euro. Mit der Beitragsanpassung wird die neue Versicherungsgebühr aller Mitglieder abgedeckt. Unter dem Punkt Verschiedenes sprachen Bürgermeister Claus Peitz, Ortsvorsteher Reinhard Hauter sowie Wehrleiter der Stadt Andernach Rainer Adams einige Grußworte. Ein besonderer Dank galt den Kameradinnen und Kameraden für ihre Einsatzbereitschaft bei Tag und Nacht. Im Oktober 2013 beschlossen die Stadtspitze und die Wehrleitung eine neue Ausrückordnung. Diese sieht vor, dass der Löschzug Kell zukünftig zusätzlich alarmiert wird, wenn der Löschzug Eich zu einem Brandeinsatz oder größeren Hilfeleistungseinsatz gerufen wird. So soll ganztägig, aber besonders auch am Tage sichergestellt werden, dass ausreichen Feuerwehrkräfte zu einem Einsatz alarmiert werden. Somit kann es passieren, dass die Sirene und das Martinshorn in Kell zu hören sind, die Einsatzstelle sich jedoch außerhalb der Gemarkung von Kell befindet. Im Gegenzug wird zukünftig auch der Löschzug Eich alarmiert, wenn die Keller Blauröcke zu einem Einsatz gerufen werden. Diese Art der neuen Ausrückordnung wurde bereits in der Nacht vom 15. Januar 2014 bei einem Brand in Eich angewandt. Nach 62 Minuten konnte der 1. Vorsitzende die 3. Jahreshauptversammlung mit den Worten „Gott zu Ehr, dem nächsten zur Wehr“ schließen. 

Geschäftsbericht 2013

Der Geschäftsbericht 2013 steht ab sofort als Download (PDF) zur Verfügung. 

Geschäftsbericht2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 430.6 KB

Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger

Alexander Kraus und Jonas Mut haben am 10.12.13, die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger, in Kottenheim erfolgreich abgeschlossen.

Der Förderverein gratuliert den beiden Kameraden hierzu.

Mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz und ihren neu gewonnenen Kenntnissen, tragen sie zur Einsatzbereitschaft der Löscheinheit bei.

                                                                                   Quelle:Rhein-Zeitung

Jahreshauptversammlung 2014

Der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Löschzug Kell e.V. lädt seine Mitglieder zu seiner Jahreshauptversammlung am Freitag den 24. Januar 2013 um 20 Uhr ins Feuerwehrgerätehaus Kell (Laacherstraße 23) ein. Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte: Eröffnung und Totenehrung; Feststellung der Stimmliste; Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung: Geschäftsbericht 2013; Kassenbericht 2013 und Entlastung des Vorstandes; Wahl eines Kassenprüfers; Beitragsanpassung; SEPA-Einführung; Planung 2014; Verschiedenes. Anträge müssen laut Vereinssatzung § 9 Absatz 3 mindestens 14 Tage vor der Mitgliederversammlung bei dem Vorsitzenden eingereicht werden. Der Förderverein freut sich auf Ihr Kommen.

 

Einladung JHV 2014 Mitglieder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.7 KB

Ausbildung zum Sprechfunker der Feuerwehr erfolgreich absolviert

Tag der offenen Tür 29./30.06.13

Am Samstagabend ab 19 Uhr starten wir mit einem gemütlichen Dämmerschoppen. Der Sonntag beginnt um 10:30 Uhr mit einem Frühschoppen. Nach dem deftigen Mittagessen bietet der Förderverein ab 14:00 Uhr den Gästen ein reichhaltiges Kuchenbuffet an.  

 

Der Förderverein freut sich Ihr Kommen.

Erfolgreiche Jahreshauptversammlung Neuwahl des Vorstands

Der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Löschzug Kell e.V. hatte am 25. Januar 2013 seine Mitglieder zur 2. Jahreshauptversammlung eingeladen. Nach der Eröffnung und Totenehrung durch den 1. Vorsitzenden Achim Müller wurde das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung verlesen. Achim Müller blickte auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2012 zurück und stellte einige Aktivitäten des Löschzuges und des Fördervereins dar. Nachdem die Versammlung den Kassenbericht genehmigte und den Vorstand einstimmig entlastete folgte die satzungsgemäße Neuwahl des Vorstandes. Wahlleiter Hans Henrichs führte in gewohnter Manier und Schnelligkeit die Wahl durch. Der Vorstand wurde in seinen Ämtern bestätigt: 1. Vorsitzender Achim Müller, 2. Vorsitzender Wolfgang Walther, 1. Kassierer Hans-Werner Breitbach, 2. Kassiererin Conny Alex, 1. Schriftführer Patrick Sattler. Gregor Breitbach wurde als 2. Schriftführer neu in den Vorstand gewählt. Im Anschluss stellte Achim Müller die Eckpunkte für das Jahr 2013 dar. Neben den Übungen und technischen Diensten des Löschzuges werde der Förderverein die Tore des Gerätehauses zu einem Tag der offenen Tür am 29. und 30. Juni 2013 öffnen. Unter dem Punkt Verschiedenes sprachen Bürgermeister Claus Peitz sowie Wehrleiter der Stadt Andernach Rainer Adams einige Grußworte. Ein besonderer Dank galt den Kameradinnen und Kameraden für ihre Einsatzbereitschaft bei Tag und Nacht. Die Versammlung beschloss, dass der Vorstand die Möglichkeiten ausloten soll den Karnevalsumzug in Kell durchzuführen. Nähere Informationen wird der Vorstand rechtzeitig bekannt gegeben. Nach 67 Minuten konnte der 1. Vorsitzende die 2. Jahreshauptversammlung mit den Worten „Gott zu Ehr, dem nächsten zur Wehr“ schließen. 

Geschäftsbericht 2012

Bei der 2. Jahreshauptversammlung am 25. januar 2013 wurde der Geschäftsbericht 2012 vorgestellt. Dieser kann als PDF-Datei hier heruntergeladen, angesehen und ausgedruck werden. Viel Spass.

Geschäftsbericht2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 245.6 KB

Jahreshauptversammlung 2013

Am 25. Januar 2013 um 20 Uhr findet im Feuerwehrhaus Kell die 2. Jahreshauptversammlung des Förderverein Freiwillige Feuerwehr Kell e.V. statt. Die Tagesordnung kann der Einladung entnommen werden.

Einladung JHV 2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 249.9 KB

Herbstabschlussübung Kell - 19. Oktober 2012

Wenn am kommenden Freitag den 19. Oktober 2012 um 18 Uhr die Sirenen in Kell heulen, eilen die Keller Blauröcke zum Feuerwehrgerätehaus. Nachdem sich die Kameradinnen und Kameraden die Feuerwehruniformen übergestreift haben rücken sie mit Martinshorn und Blaulicht zur Gaststätte Keller Höhe in die Welchengasse in Kell aus. Dort werden ein Küchenbrand sowie ein Übergreifen auf die Gaststätte simuliert. Der Löschzug Kell lädt alle Bürgerinnen und Bürger aus Kell sowie alle Interessenten zur Abschlussübung des Jahres 2012 ein. Im Anschluss an die Übung findet im Feuerwehrgerätehaus die Manöverkritik statt. 

Termine Herbstabschlussübungen 2012

LZ Eich: Samstag 29.09.2012 - Abfahrt 14:00 Uhr

LZ Namedy: Samstag 06.10.2012 - Abfahrt 14:00 Uhr

LZ Kell: Freitag 19.10.2012 - Treffen: 17:00 Uhr

LZ Kernstadt: Samstag 20.10.2012 - Abfahrt 14:00 Uhr

LZ Miesenheim: 27.10.2012 - Abfahrt 14:30 Uhr

 

Die Einteilung zum Besuch der Abschlussübungen kann in der folgenden Datei eingesehen werden.

einteilung abschussuebung 12.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.8 KB

Rauchmelderpflicht in Rheinland-Pfalz

Seit dem 12. Juli 2012 sind Rauchmelder in allen Wohngebäuden Pflicht. Alle Informationen dazu finden Sie unter www.rauchmelder-lebensretter.de und im folgenden Dokument.

Rauchmelderpflicht in Rheinland-Pfalz

Rauchmelderpflicht Rheinland Pfalz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 186.4 KB

125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Andernach 10. - 12.05.2013

Die Freiwillige Feuerwehr Andernach feiert vom 10. - 12. Mai 2013 ihr 125 jähriges bestehen.

Tag der offenen Tür 23./24.06.12

Am Samstagabend ab 19 Uhr starten wir mit einem gemütlichen Dämmerschoppen. Der Sonntag beginnt um 10:30 Uhr mit einem Frühschoppen. Nach dem deftigen Mittagessen bietet der Förderverein ab 14:00 Uhr den Gästen ein reichhaltiges Kuchenbuffet an. Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen für Rauchmelder werden am Nachmittag Vorführungen und Informationen über Rauchmelder durchgeführt.

 

Der Förderverein freut sich Ihr Kommen.